Offener Brief an die Bundesregierung zum Infraschall

DSGS_Offener_Brief_Bundesregierung_Dezember_2021_PPJ01_KorrHjfUbs_20211212a
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Offener Brief an die Bundesregierung zum Infraschall

Einladung zu einem Waldspaziergang

Die NaturschutzInitiative e.V. (NI) lädt ein

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt alle Mitglieder, Naturfreunde und Waldinteressierte aus dem Ebsdorfergrund und Umgebung zu einem Waldspaziergang am Sonntag den 19.09.2021, um 14 Uhr ein. Treffpunkt: Roßberg, Am Forsthaus, L3125, (Parkplatz, ehem. Waldkindergarten). Mit der Länder- und Fachbeirätin der NI, Dipl. Biologin Maria-Theresia Kersting, wollen wir den heimischen Wald als Lebensraum für Pflanzen und Tiere aber auch als Erholungs- und Wirtschaftsraum für den Menschen, in Augenschein nehmen. Hierbei soll die Frage im Fokus stehen, inwieweit sich menschliche Interessen mit der Natur in Einklang bringen lassen, denn der Wald ist schon lange kein Urwald mehr, sondern Nutzwald des Menschen. Am Ende des Waldspaziergangs, der ca.1,5 Stunden dauern wird, können wir gerne einige Aspekte zur vorgenannten Fragestellung diskutieren.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

 

NATURSCHUTZINITIATIVE e. V. (NI)

bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG

www.naturschutz-initiative.de

info@naturschutz-initiative.de

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung zu einem Waldspaziergang

Firma WPD stellt Antrag auf Genehmigung

Die Firma WPD hat am 09.06.21 einen Antrag auf Genehmigung von 5 WKA beim RP Gießen gestellt.

2 Anlagen befinden sich auf Flächen der Waldinteressenten Dreihausen, 3 Anlagen auf Flächen von Waldinteressenten aus Allendorf/Lda. und Nordeck.

Für einen ersten Überblick haben wir die 7 Anlagen von JUWI und die 5 Anlagen von WPD in Google Maps dargestellt.

Es besteht jederzeit zu befürchten, dass zusätzliche Anlagen im Vorranggebiet 3141 beantragt und genehmigt werden. 367 Hektar haben offenbar genügend Potenzial für weitere Zerstörungen im Wald und den Lebensräumen vieler geschützter Tierarten.

Unsere Bürgerinitiative arbeitet weiterhin mit aller Kraft daran, dass die Natur- und Tierwelt im Genehmigungsverfahren eine Stimme bekommen.

Selbstverständlich kümmern wir uns auch um die berechtigten Interessen unserer Mitbürger*innen, sind wir doch selbst auch von diesem Vorhaben betroffen.

Bitte unterstützen Sie uns weiter wie bisher, es ist noch ein langer, schwerer Weg. 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Firma WPD stellt Antrag auf Genehmigung

Landesprogramm „Windenergie und Artenschutz“ in Hessen verstößt gegen EU-Recht

26.05.2021 – PRESSEMITTEILUNG

Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI):
Landesprogramm „Windenergie und Artenschutz“ in Hessen verstößt gegen EU-Recht. Die FFH-Richtlinie kennt keine rechtsfreien Räume in Hessen.

 

Das vom Land Hessen vorgelegte und von den alten Naturschutzverbänden ausgehandelte neue Landesprogramm „Windenergie und Artenschutz“  lehnt der bundesweit anerkannte Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) grundlegend ab.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Landesprogramm „Windenergie und Artenschutz“ in Hessen verstößt gegen EU-Recht

Rückgang des Rotmilans in Mittelhessen durch Windräder

Windräder machen dem Rotmilan zu schaffen - NABU 21-272
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rückgang des Rotmilans in Mittelhessen durch Windräder

Beispiel von Wegeführung im Wald zu WKA Standorten (Hohenlochen/Schwarzwald)

Ein solch massiver Eingriff in den Wald steht zu befürchten. Die eingereichten Unterlagen zur Genehmigung weisen auf solche drastischen Baumaßnahmen hin.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Beispiel von Wegeführung im Wald zu WKA Standorten (Hohenlochen/Schwarzwald)

Ein Beispiel für das, was auf unseren Wald zukommt und wogegen wir uns mit aller Kraft wehren

 

Standorte der geplanten Windindustrieanlagen und deren zerstörerische Auswirkungen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ein Beispiel für das, was auf unseren Wald zukommt und wogegen wir uns mit aller Kraft wehren

Aktuelle Informationen

Informationen fÃr unsere Mitglieder
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Informationen

Mit der Energiewende in den Blackout?- Wie sich das Stromnetz verändern muss

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mit der Energiewende in den Blackout?- Wie sich das Stromnetz verändern muss

Vestas Windrad in Schweden eingestürzt (Bericht übersetzt) Dieser Typ soll hier verbaut werden

DER WINDTURBINENTURM STÜRZTE EIN

230 Meter hohe Windkraftanlage stürzte in Nordschweden ein

– Ich habe noch nie davon gehört, sagt der Betreiber.

Eine von 17 Windkraftanlagen im brandneuen Windpark Aldermyrberget ist am Samstagabend eingestürzt. Foto: SVT / Tommy Forsgren

– Ich habe noch nie gehört, dass dies in Schweden schon einmal passiert ist, sagt Maria Röske vom Windkraftunternehmen WPD gegenüber der Lokalzeitung Norran .

Der Windkraftpark Aldermyrberget befindet sich im Bau und soll im Dezember in Betrieb gehen. Das Baugebiet ist abgesperrt und befindet sich nicht in der Nähe von Gebäuden. Im Zusammenhang mit dem Zusammenbruch ist kein Leck aufgetreten.

– Muss ein Konstruktionsfehler sein

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend um 21 Uhr. Niemand war bei der Arbeit, aber der eingestürzte Windturbinenturm wurde von jemandem entdeckt, der in der Gegend grub. Der Schneemobilfahrer war so nah an der Anlage, dass er hörte, wie der Turm auf dem Boden aufschlug.

Jörn liegt 60 km nordwestlich von Skellefteå, ungefähr auf dem Breitengrad von Brønnøysund. Screenshot: Google Maps

Andere, die den Fall aus großer Entfernung hörten, beschreiben das Geräusch als Gewitter.

Der Windpark besteht aus 17 Turbinen des dänischen Windkraftanlagenherstellers Vestas. Vestas wird nun den Unfall untersuchen.

– Ich werde nicht spekulieren, aber es muss ein Konstruktionsfehler sein, denke ich. Aber das ist es, was man untersuchen sollte, wie dies passieren könnte. Windkraftanlagen sind nichts Neues, es gibt Tausende von Windkraftanlagen in Schweden, sagt Röske gegenüber Aftonbladet .

Vestas erwägt, den Turm abzureißen

Für TV4  sagt sie, sie sei schockiert gewesen, als sie am Sonntagmorgen die Nachricht erhalten habe.

– Ich denke, die ganze Branche ist. Dies sollte nicht passieren. Jetzt muss Vestas herausfinden, wie dies geschehen könnte. Wir hoffen auf eine Antwort in ein paar Wochen, sagt Röske.

Aber Vestas kann das nicht versprechen

– Es gibt viele Faktoren, die ins Spiel kommen, und bevor wir in die Mühle gehen, müssen wir zum Beispiel jemanden haben, der beurteilt, ob es sicher ist oder ob der Turm zuerst abgeholzt werden muss. Es ist etwas umständlich, aber es ist wichtiger, es richtig als schnell zu machen, sagt Kommunikationsmanager Anders Riis in Vestas

Ich habe keine Sabotage vermutet

Vestas hat alle 17 Turbinen des Typs V150 (4,2 MW) im Windpark mit einer Gesamtleistung von 72 MW installiert. Die erste Windkraftanlage wurde im August in Betrieb genommen, und bis zur Veranstaltung an diesem Wochenende waren sechs Turbinen in Betrieb.

Auf die Frage von TV4  sagt Maria Röske, dass sie nicht darüber nachgedacht habe, ob Sabotage hinter dem Vorfall stecken könnte, und dass sie wirklich hofft, dass dies nicht der Fall ist.

Röske sagt, dass sie bisher keinen Grund zu der Annahme haben, dass dies ein Konstruktionsfehler ist  , der alle Türme betrifft, aber dass keine Turbinen in Betrieb genommen werden, bis die Ursache des Vorfalls bekannt ist.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vestas Windrad in Schweden eingestürzt (Bericht übersetzt) Dieser Typ soll hier verbaut werden